13.10.2020
4,5 Billionen Zigarettenstummel werden jährlich weltweit weggeworfen. Er benötigt aber im Durchschnitt 5 Jahre um zu zerfallen. Dabei verrottet er nicht richtig, da er aus Zelluloseacetat besteht das ist ein Kunststoff. Dieser ist zwar nicht giftig, aber enthält über 4000 Chemikalien. Davon sind 250 giftig und 90 sogar krebserregend. Mit jedem weggeworfenen Stummel landet 2 mg Kondensat in der Natur, das beim nächsten Regen sein volles Potential entfaltet. Es wird ausgeschwemmt, landet im Erdreich und letztendlich im Grundwasser.
GEMEINDE HEILIGENKREUZ Hauptstraße 7 | 2532 Heiligenkreuz T: +43 (0) 2258 8720 F: +43 (0) 2258 8721 E: gemeinde@heiligenkreuz.gv.at
PARTEIENVERKEHR MO 08 bis 12 Uhr DI 08 bis 12 Uhr und 16 bis 18 Uhr MI 08 bis 12 Uhr DO 08 bis 12 Uhr FR 08 bis 12 Uhr
copyright © 2020 Gemeinde Heiligenkreuz
Heiligenkreuz im Wienerwald

Zigaretten in den TAschenbecher

„Tschick

in

den

TAschenbecher“

lautet

das

Motto

in

der

Gemeinde

Heiligenkreuz

im Wienerwald.

Auf Initiative von gfGRin Mag. Andrea Lautermüller und Umweltgemeinderat Peter Pfeiler wurden von der Gemeinde TAschenbecher angeschafft, welche kostenlos an die Bürger verteilt werden. Die TAschenbecher können in der Trafik in Heiligenkreuz kostenlos zu den Öffnungszeiten abgeholt werden. „Aufschrauben Zigarettenstummel rein zuschrauben und den Inhalt im nächsten Müllbehälter entsorgen. Es handelt sich um eine umweltfreundliche Alternative. Der TAschenbecher ist aus recycelten PET-Flaschen hergestellt und kann jahrelang wiederverwendet werden.“, so Andrea Lautermüller. Rückfragen: gfGRin Mag. Andrea Lautermüller andrea.lautermueller@heiligenkreuz.gv.at +43 664/585 22 78
v.l. gfGRin Mag. Andrea Lautermüller, Trafikantin Astrid Kaiblinger und Umweltgemeinderat Peter Pfeiler
v.l. gfGRin Mag. Andrea Lautermüller, Trafikantin Astrid Kaiblinger und Umweltgemeinderat Peter Pfeiler
© 2020 Gemeinde Heiligenkreuz

Zigaretten in den

TAschenbecher

„Tschick

in

den

TAschenbecher“

lautet

das

Motto

in

der

Gemeinde

Heiligenkreuz im Wienerwald.

Auf Initiative von gfGRin Mag. Andrea Lautermüller und Umweltgemeinderat Peter Pfeiler wurden von der Gemeinde TAschenbecher angeschafft, welche kostenlos an die Bürger verteilt werden. Die TAschenbecher können in der Trafik in Heiligenkreuz kostenlos zu den Öffnungszeiten abgeholt werden. v.l. gfGRin Mag. Andrea Lautermüller, Trafikantin Astrid Kaiblinger und Umweltgemeinderat Peter Pfeiler „Aufschrauben Zigarettenstummel rein zuschrauben und den Inhalt im nächsten Müllbehälter entsorgen. Es handelt sich um eine umweltfreundliche Alternative. Der TAschenbecher ist aus recycelten PET-Flaschen hergestellt und kann jahrelang wiederverwendet werden.“, so Andrea Lautermüller. 4,5 Billionen Zigarettenstummel werden jährlich weltweit weggeworfen. Er benötigt aber im Durchschnitt 5 Jahre um zu zerfallen. Dabei verrottet er nicht richtig, da er aus Zelluloseacetat besteht das ist ein Kunststoff. Dieser ist zwar nicht giftig, aber enthält über 4000 Chemikalien. Davon sind 250 giftig und 90 sogar krebserregend. Mit jedem weggeworfenen Stummel landet 2 mg Kondensat in der Natur, das beim nächsten Regen sein volles Potential entfaltet. Es wird ausgeschwemmt, landet im Erdreich und letztendlich im Grundwasser. Rückfragen: gfGRin Mag. Andrea Lautermüller andrea.lautermueller@heiligenkreuz.gv.at +43 664/585 22 78
v.l. gfGRin Mag. Andrea Lautermüller, Trafikantin Astrid Kaiblinger und Umweltgemeinderat Peter Pfeiler

Heiligenkreuz

im Wienerwald